TeKi TeKua

 

COMPANIE TEKI TEKUA

« TeKi TeKua » ist französischer Slang und bedeutet «Tu es qui? Tu es quoi? – Wer bist du? Was bist du?».

 

Das professionelle Tanz-Kollektiv wurde 2006 von Pascale Grossenbacher, Lea Fuhrer und Eleonora Zweifel gegründet und residiert in den Städten Biel und Zürich. Unter der Leitung von Eleonora TeKi TeKua arbeiten die Tänzerinnen projektspezifisch und kreieren sowohl Kurzstücke als auch kommerzielle Shows; das Repertoire der Companie besteht aus einem Abendfüllenden Stück ("Booked" Première 2011 @ Kulturmarkt, Zürich) sowie mehreren Kurzstücken ("POPorno" aufgeführt im Rahmen von Tanz Unplugged sowie den "Porny Days - Sexfilm Festival", Zürich / "Tu es qui? Tu es quoi?" aufgeführt im Rahmen des Breakthrough Festivals 2012 @ Tanzhaus Zürich / "Shoe me" aufgeführt im Rahmen der Soirée TeKi TeKua 2017 @ Tanzhaus Zürich sowie 2018 am Festival Au-delà des préjugées in Lausanne).

 

Das Tänzerkollektiv zählt aktuell 9 professionelle Tänzerinnen mit unterschiedlichen Backgrounds zum Team - sowohl aus dem urbanen Bereich (House, Hip Hop, Voguing, Waacking und Contemporary urban) als auch aus dem Zeitgenössischen sowie dem Stepp-Tanz.

www.bonjour-tekitekua.ch

NACHWUCHSFÖRDERUNG JUNIOR BIEL, JUNIOR ZH, TEENS, MINIS, MIKROS & NANOS

Unter der Leitung von Lea Fuhrer und Pascale Grossenbacher trainieren rund 80 Mädchen und junge Frauen in den Compagnies von TeKi TeKua Junior in Biel. 

Die Nachwuchsförderung soll motivierten und engagierten  Kindern und Jugendlichen die Chance bieten sich im Bereich Tanz zu bilden und Bühnenerfahrungen zu sammeln. 

 

Die Kinder und Jugendlichen werden in Zeitgenössischem Tanz und den Urbanen Tanzstilen unterrichtet und trainieren mehrmals wöchentlich.

 

Sie vertreten TeKi TeKua an diversen lokalen sowie nationalen Events und nehmen regelmässig an Wettbewerben und Contests teil (siehe mehr unter Nachwuchsförderung).